Schweizer Vorlesetag

Schule

Auch in diesem Jahr machte die Schule Grossdietwil beim Schweizer Vorlesetag mit. Lasen vor einem Jahr die Lehrpersonen vor, schlüpften nun die 5./6. Klässler/innen in die Rolle der Vorlesenden. Ihr Auftrag bestand darin, ein Bilderbuch auszuwählen, welches am Vorlesetag der Schulfamilie vorgelesen und präsentiert wurde. Die Gruppe teilte man in zwei Gruppen ein, sodass die jüngeren Kinder innerhalb der Familie zweimal in den Genuss einer vorgelesenen Geschichte kamen. Danach durften alle Kinder zum ersten Mal mit den neu angeschafften Schülerlaptops arbeiten. In Kleingruppen ging es nun darum, mit dem Antolin Leseprogramm möglichst viele Fragen zur Geschichte beantworten zu können, um so weitere Lesepunkte für die Schulfamilie zu ergattern. Auch wenn die Internetverbindung der Schule viel Geduld erforderte, waren es auch hier die ältesten Kinder der Schule, welche ihre Schulfamilie über die ganze Doppelstunde sehr fürsorglich und äusserst engagiert durch das Programm führten – ein grosses Kompliment an die 5./6. Klasse.