Herbstwanderung in die Nachbargemeinde

Schule

Bereits das erste angesagte Datum bedeutete einen Volltreffer. Bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen machten sich die verschiedenen Klassen der Schule Grossdietwil auf den Weg. Genauer gesagt waren es vier verschiedene Wege; jede Stufe gemäss ihren Möglichkeiten. Das Ziel war jedoch bei allen dasselbe. Im Vogelsangwald in Fischbach traf man sich nach der Morgenwanderung, gesellte sich zu den anderen Kindern und begann schon bald, den Wald unsicher zu machen. Das Ergebnis waren zahlreiche selbstgestaltete Burgen und Kunstwerke. Neben dem Spielen blieb meist nur kurze Zeit für die Wurst auf dem Grill oder das mitgebrachte Sandwich, zu verlockend war das Walderlebnis bei den meisten Kindern.

Um 13 Uhr hiess es dann trotzdem Schluss machen und besammeln, sollte noch genügend Zeit fürs «Fötzelen», die WC-Pause und die Rückwanderung zur Verfügung stehen. Diese wurde wie in jedem Jahr in den Schulfamilien absolviert. Durchgemischte Gruppen von Kindergarten-Kindern bis zu den ältesten aus der 6. Klasse machten sich die sechs Familien gestaffelt auf den rund 5 Kilometer langen Rückweg. Via Grossdietwilerallmend ging der Weg hauptsächlich abwärts, was wohl manch müden Kinderbeinen gelegen kam. Erschöpft aber glücklich erreichten alle kurz nach 15 Uhr das Schulhaus. Herzlichen Dank an alle Begleitpersonen und die Verantwortlichen aus der Gemeinde Fischbach, welche mit dem Brätliplatz Vogelsangwald einen wunderschönen Ausflugs- und Erholungsplatz geschaffen haben.