Verein Lebendiges Rottal

Manfred Steffen

Kohlplatzstrasse 33vlrlogo
4932 Lotzwil

Telefon P.:  062 922 88 40
verein@lebendigesrottal.ch
www.lebendigesrottal.ch

Der Verein Lebendiges Rottal besteht seit 1989 und hat sein Kerngebiet in den Dörfern Fischbach, Grossdietwil, Altbüron, St. Urban, Pfaffnau und dem angrenzenden Bernbiet. Während er sich bis im März 2003 „Naturschutzverein Rottal“ nannte, heisst er von nun an „Verein Lebendiges Rottal“. Der neue Vereinsname ist Ausdruck dafür, dass der Verein nicht nur bestehende Naturschätze bewahren, sondern auch aktiv in die Richtung eines lebendigen Rottals im Grenzland Luzern-Bern-Aargau hin arbeiten will. Im Rottal sollen sich die Menschen wie auch zahlreiche Pflanzen- und Tierarten gleichsam wohl fühlen. Einerseits erhöht sich durch den Einsatz für eine vielfältige Landschaft deren Erholungswert für die Bewohner des Tals, aber auch für auswärtige Besucher. Andererseits bietet eine reiche Tier- und Pflanzenwelt zahlreiche Erlebnis- und Lernmöglichkeiten.

In intensiver Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen und anderen Interessensvertretern hat der Verein Lebendiges Rottal bereits sehr viel erreicht. So steht der Verein beispielsweise Landwirten bei der Ausscheidung von Ökoflächen beratend zur Seite, begleitet Schulklassen bei Projekten oder unterstützt die Organisation Grenzpfad Napfbergland im Bereich des sanften Tourismus. Doch auch bleibende Werke wurden geschaffen. So zum Beispiel der Trübelbachweiher (30 a) in St. Urban. In Grossdietwil wird seit Jahren der Bestand der Fledermäuse im Kirchturm von Vereinsmitgliedern betreut. Weiter wird mit den Jägern ein intensiver Wissensaustausch gepflegt, wie z.B. im Zusammenhang mit der Förderung der Feldlerchen auf der Grossdietwiler Allmend.